Naturschutzstation Rotes HausAktuelles
Vogel des Jahres - Foto: NABU
×
Vogel des Jahres - Foto: NABU

Wahl zum „Vogel des Jahres“ 

Seit fast 50 Jahren verkünden der NABU und sein bayerischer Partner Landesbund für Vogelschutz (LBV), jährlich am zweiten Freitag im Oktober, den neuen Star unter den Vögeln für das Folgejahr. Gewählt wurde bisher aus einem Gremium von Fachleuten im NABU.

Im 50. Jubiläumsjahr soll es anders werden: Erstmals können Groß und Klein mitentscheiden, wer der nächste Jahresvogel wird. Wir führen zum Jubiläum der bekanntesten NABU-Aktion eine öffentliche Wahl durch. Der Jubiläumsvogel wird zweistufig gewählt. In der Vorwahlphase bis 15. Dezember wurden zehn von 307 Vogel-Kandidaten ausgewählt, die nun in der Stichwahl ins Rennen gehen. Die Stimmabgabe erfolgt ab dem 18. Januar über die Webseite www.vogeldesjahres.de.

In der Hauptwahl stehen nun zur Wahl:

  • Stadttaube (8937 Stimmen)
  • Rotkehlchen (5962 Stimmen)
  • Amsel (5088 Stimmen)
  • Feldlerche (5069 Stimmen)
  • Goldregenpfeifer (4772 Stimmen)
  • Blaumeise (4532 Stimmen)
  • Eisvogel (3764 Stimmen)
  • Haussperling (3734 Stimmen)
  • Kiebitz (3680 Stimmen)
  • Rauchschwalbe (3574 Stimmen)

Gründen Sie ein Wahlkampfteam und sammeln Sie auch in der Hauptwahl zum Vogel des Jahres 2021 Stimmen für den Vogelfavoriten Ihrer Gruppe! Wer die meisten Stimmen während unserer Jubiläumsaktion gesammelt hat, gewinnt!

Dabei werden Stimmen aus der Vor- und Hauptwahl zusammengezählt. Es ist erlaubt, mehrere Teams für unterschiedliche Vögel zu gründen. Die drei besten Wahlkampfteams im NABU erhalten einen Pokal sowie einen Preis im Wert von 500 Euro (Platz 1), 300 Euro (Platz 2) und 100 Euro

(Platz 3). Die ursprünglich geplante Einladung der Gewinner-Teams nach Berlin zur Abschluss-Wahlparty am 19. März mit NABU-Präsident Jörg-Andreas Krüger wird wegen der anhaltenden Corona-Pandemie voraussichtlich nur digital stattfinden können.

Die drei besten Wahlkampfteams werden bereits am 12. März ermittelt. Alle Stimmen, die bis zum 11. März um 24 Uhr eingehen, zählen für die Team-Wertung. Wir kontaktieren die Gewinner*innen am 12. März, damit eine digitale Live-Siegerehrung rechtzeitig gemeinsam geplant werden kann.



Mitglied werden!
Werde aktiv für Mensch und Natur!

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.